MFV3D Book Archive > German 14 > Download Asynchronmaschinen: Sriptum für Elektrotechniker und by Heinz Jordan, Michael Weis PDF

Download Asynchronmaschinen: Sriptum für Elektrotechniker und by Heinz Jordan, Michael Weis PDF

By Heinz Jordan, Michael Weis

Show description

Read Online or Download Asynchronmaschinen: Sriptum für Elektrotechniker und Maschinenbauer ab 4. Semester PDF

Similar german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße corporation verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Extra resources for Asynchronmaschinen: Sriptum für Elektrotechniker und Maschinenbauer ab 4. Semester

Sample text

Wir wollen uns im folgenden nur mit den gewickelten Drehstromwicklungen beschäftigen. Man unterscheidet Einschichtwicklungen und Zweischichtwicklungen. Beide werden aus einzelnen Spulen aufgebaut. Jede Spule besitzt zwei in den Nuten untergebrachte Spulenseiten und zwei Stirnverbindungen (Wickelköpfe) (Abb. 3. 5). Besitzt die Spule nur eine Windung, so spricht man von einer Stabwicklung. Hat sie mehrere Windungen, so spricht man von einer Spulenwicklung. 1L~nweite Abb. 3. 5 a Abb. 3. 6 Einschichtwiek Lung Spulenseite die Nut jeweils voll aus (Abb.

Anderenfalls käme ja kein Drehmoment zustande. x2 ist die Läuferkoordinate im Bogenmaß. Relativ zum Läufer hat dieses Drehfeld die Umlaufgeschwindigkeit: . x2 w = s. P Wollen wir die Umlaufgeschwindigkeit des Läuferfeldes vom ruhenden Ständer aus betrachten (Abb. 4. 11), so müssen wir zu der Umlaufge~ p (-t-s) Kr~isgeschw. des Läufers ~ ~ s-; ____"___ Kr~isgeschw. dr~hfeLdes sw Kreisfrequenz Läufer. des LäuferreLCJbv zum der Läuf~rströme Abb. 4. 11 schwindigkeit des Feldes relativ zum Läufer noch die mechanische Umlaufgeschwindigkeit des Läufers selbst addieren, da der Läufer das von ihm erzeugte Feld sozusagen auf die "Hucke" nimmt.

9) mit 2 x 3 verschiedenen Nuten bzw. Stromzonen. 30 - - - Maschinen umfcmg Abb. 3. 9 N• 3-2·1 Wir haben gesehen, daß es günstig für die Feldverteilung ist, wenn die Durchflutung auf mehrere Nuten verteilt wird. Auch in thermischer Hinsicht ergeben sich daraus Vorteile. Man kann sich vorstellen, daß sich bei Konzentration der Leiter einer Spulenseite auf nur eine Nut thermisch ungünstige Verhältnisse ergeben. Die ganze - in den Leitern entstehende - Verlustwärme muß ja nahezu über die Wandung einer Nut abgeführt werden.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 32 votes