MFV3D Book Archive > German 14 > Download Ausweg Wachstum?: Arbeit, Technik und Nachhaltigkeit in by Ortwin Renn (auth.) PDF

Download Ausweg Wachstum?: Arbeit, Technik und Nachhaltigkeit in by Ortwin Renn (auth.) PDF

By Ortwin Renn (auth.)

Wachstum ist das Zauberwort in der Diskussion über die Reformierung gesellschaftlicher Abläufe. Doch welche Facetten birgt dieser schillernde Begriff? Durch welche Mechanismen lässt sich Wachstum erzeugen? In welchem Verhältnis steht Wachstum zu dem Wunsch, wirtschaftliche Entwicklung im Einklang mit der Natur zu erreichen? Und nicht zuletzt: Auf welchen Märkten ist Wachstum heutzutage noch möglich? Die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Studienpreises 2006 haben sich diesen Fragen auf unkonventionelle Weise genähert und Lösungswege jenseits der ausgetretenen Wege der wissenschaftlichen und politischen Diskussion beschrieben. Die Beiträge richten einen kritischen Blick auf die ökonomische Wachstumstheorie und untersuchen Wachstum in seinem Zusammenhang mit Arbeitslosigkeit, Demografie, Umwelt, Wohlfahrt und Bildung.

Show description

Read Online or Download Ausweg Wachstum?: Arbeit, Technik und Nachhaltigkeit in einer begrenzten Welt PDF

Similar german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße employer verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Extra info for Ausweg Wachstum?: Arbeit, Technik und Nachhaltigkeit in einer begrenzten Welt

Sample text

Für ein Tiramisu wären etwa Maßstäbe wie „Saftigkeit“ oder „Schokostreuseldichte“ anwendbar – jedoch ist keiner dieser Maßstäbe wirklich konsensfähig. Eine Leerformel wie „Gesamteindruck“ ist zwar unumstritten, aber nicht anwendbar, da sie zu unkonkret ist. Sinnvolle Indikatoren lassen sich deshalb nur finden, wenn wir sowohl unseren Konsens- wie unseren Genauigkeitsanspruch reduzieren. Wir müssen uns an einem bestreitbaren und vagen Maßstab orientieren. Ein solcher Maßstab misst nicht mehr die Quantität von Gütern, sondern bewertet deren Qualität.

Unser Bewusstsein umfasst neben reflektierten Konzepten auch Erfahrungswerte und Erwartungen sowie unterschwellige Momente. Durch solche wird unser Verhalten entscheidend mit geprägt. Wie bereits in der Einleitung angedeutet wurde, beeinflusst auch Wirtschaftswachstum unsere Lebensqualität auf zwei Arten. Gewöhnlich wird untersucht, wie Wachstum unsere Lebensqualität durch den geschaffenen Wohlstand Wachstumsart und Wachstumsbewusstsein 45 direkt beeinflusst. Je nachdem, welche Güter Wachstum hervorbringen, wird dabei zwischen quantitativem Wachstum und qualitativem Wachstum unterschieden.

Beim heutigen Wohlstand wenden wir uns vornehmlich qualitativ bewertbaren Gütern zu in der Einsicht, dass diese unsere Lebensqualität erhöhen. Aus demselben Grund müssen wir uns dem 48 Marius Christen und Emilio Marti Wachstumsbewusstsein zuwenden. Denn auch dieses beeinflusst die Lebensqualität, indem es unsere Verhaltensdispositionen positiv oder negativ prägt (siehe Abbildung 1). Wir müssen also untersuchen, zu was für Menschen uns Wachstum macht, und müssen dies in die Bewertung des Wachstums miteinbeziehen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 12 votes