MFV3D Book Archive > German 10

Download Europäische Wirtschaft der 90er Jahre: Interdisziplinäre by Prof. Dr. Günter Gabisch (auth.), Prof. Dr. Wolfgang Lücke, PDF

By Prof. Dr. Günter Gabisch (auth.), Prof. Dr. Wolfgang Lücke, Prof. Dr. Frank Achtenhagen, Prof. Dr. Jörg Biethahn, Prof. Dr. Jürgen Bloech, Prof. Dr. Günter Gabisch (eds.)

Show description

Read more Download Europäische Wirtschaft der 90er Jahre: Interdisziplinäre by Prof. Dr. Günter Gabisch (auth.), Prof. Dr. Wolfgang Lücke, PDF

Download Koedukation-Jungenschule auch für Mädchen? by Klaus Hurrelmann PDF

By Klaus Hurrelmann

Die Gleichstellung von Frauen und Mannern ist in der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen de jure weitgehend er reicht. Dennoch bestehen de facto soziale Benachteiligungen in den verschie densten Gesellschaftsbereichen: So sind Frauen in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Wissenschaft und Politik immer noch stark benachteiligt und finden keine ihrem Anteil an der Bevolkerung annahernd entsprechende Reprasenta tion. AuBerdem haben Frauen eher die untergeordneten und assistierenden Positionen inne, demeanour eher die fiihrenden und beaufsichtigenden; zudem konzentrieren sie sich iiberwiegend auf wenige "frauentypische" Berufe. 1m Bildungssystem dagegen, vor allem im Sekundarschulbereich, sind Madchen auf den ersten Blick angemessen reprasentiert, so daB bereits von einer sozialen Benachteiligung der Jungen in Realschulen und Gyrnnasien ge sprochen wird (vgl. Niedersachsischer Landtag 1978, 1979). Fraglich ist aber, ob aus einer solchen zahlenmal3ig guten Vertretung von Madchen in diesem Sektor des Bildungssystems gefolgert werden darf, daB sie damit die gleichen Bildungs-und Berufschancen haben wie Jungen und ob sie damit der faktischen Gleichberechtigung ein caught naher gekommen sind (so z.B. Hogner 1978, Kernich-Mohringer 1978, Krinner 1979, Kohler und Zymek 1981, Eigler et al. 1980).

Show description

Read more Download Koedukation-Jungenschule auch für Mädchen? by Klaus Hurrelmann PDF

Download Die Ökonomik der Unternehmung by Wolfram Braun PDF

By Wolfram Braun

I. Ein produktionspreistheoretischer Neuansatz Eine Neuauflage bietet oft die Moglichkeit einer grundsatzlichen Revision des Textmate rials, sei es infolge von Kommentaren und Kritik oder einer Vedinderung des Standpunk tes des Autors. Eine grundsl1tzliche Revision struggle hier nicht notwendig, die Weiterfiih rung der unternehmenstheoretischen Studien, insbesondere die Arbeiten zur Preistheorie, machten aber eine Neuorientierung des neoklassischen "markttheoretischen Ansatzes" zugunsten eines, von Sraffa herkommenden neuen kIassischen, neoricardianischen An satzes erforderlich, und diese "produktionstheoretische" Verlinderung blieb nicht ohne Auswirkungen auf die Darstellung im markt-und gleichgewichtstheoretischen TeiI der zweiten Auflage. Es IliBt sich nlimlich die produktionspreistheoretische Vertiefung nicht als bloBe Fortschreibung des markttheoretischen UnternehmensmodeIIs betreiben, der verlinderte methodische Ansatz verlindert auch den Stellenwert und die Interpretation markttheoretischer AnaIyseergebnisse. Daraus entstehen keine disjunkten Theorieansl1t ze, insbesondere dann nicht, wenn, wie in der Erstauflage, die allgemeine Gleichge wichtstheorie mit den Mitteln postkeynesianischer Mikrookonomie (und den Theorien Preisers und Schumpeters) in ein Konzept umgesetzt wird, mit dem sich betriebswirt schaftlich bedeutsame FragesteIIungen behandeln lassen, weil zwischen neoricardiani scher und postkeynesianischer Theorie eine enge Verbindung besteht; es sind aber den noch nieht unerhebliche Eingriffe in die Marktanalyse erforderlich. Insofern ist die "preistheoretische Erweiterung" in dieser Auflage nicht Anhang zur ersten Auflage, sie enthlilt den Kern der Umarbeitung der Neuauflage. Daraus ergeben sich auch Verlinderungen bei der Wahl des Ausgangspunktes unter nehmenstheoretischer Analysen. Ein MarktmodeII der Unternehmungen beginnt sinnvol lerweise mit der aus dem Walrasianischen Gesamtansatz entwickelten neueren aIIgemei nen temporalen und intertemporalen GIeichgewichtstheorie (Hicks bzw. Arrow und Debreu)l. Diese Ausgangsposition conflict auch Ausgangsposition der Erstauflage.

Show description

Read more Download Die Ökonomik der Unternehmung by Wolfram Braun PDF

Download Rekrutierung von Topmanagern: Ein ökonomischer by Ivo Schäfer PDF

By Ivo Schäfer

In der wissenschaftlichen Literatur zu Unternehmensführung und company Governance wird die herausragende Bedeutung der Besetzung der obersten Führungspositionen betont, und auch in der Öffentlichkeit findet das Thema große Beachtung. Eine systematische, ökonomietheoretische Untersuchung der Rekrutierung von Topmanagern steht allerdings noch aus.

Ivo Schäfer grenzt den Kreis der Topmanager definitorisch ab und arbeitet das in der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Literatur vorhandene theoretische und empirische Wissen auf. Ausgehend von dem ermittelten ökonomietheoretischen Defizit konzipiert er die Rekrutierung von Topmanagern als Beschaffungsproblem auf dem Arbeitsmarkt. Auf der foundation arbeitsmarkttheoretischer, neoinstitutionalistischer und informationsökonomischer Ansätze sowie der betriebswirtschaftlichen Strategielehre erklärt der Autor den Rekrutierungsprozess auf dem internen und externen Arbeitsmarkt.

Show description

Read more Download Rekrutierung von Topmanagern: Ein ökonomischer by Ivo Schäfer PDF

Download Wer ist fremd?: Ethnische Herkunft, Familie und Gesellschaft by Ellen Frieben-Blum, Klaudia Jacobs, Brigitte Wießmeier PDF

By Ellen Frieben-Blum, Klaudia Jacobs, Brigitte Wießmeier

Schon längst sind auch in der Bundesrepublik die Grenzen zwischen einheimisch und eingewandert fließend, denn immer mehr Menschen leben in bikulturellen Beziehungen und immer mehr Kinder haben Eltern verschiedener nationaler Herkunft. Bikulturalität in möglichst vielen Facetten des Alltags aber auch der Wissenschaft vorzustellen, ist ein Ziel dieses Buches. Es geht der Frage nach, wie junge Menschen mit Mehrfachzugehörigkeiten umgehen und wie sie ihre Identitäten jenseits starrer Kategorisierungen konstruieren. Dabei bringen Begriffe wie der der kulturellen Hybridität neue Ansatzpunkte in die Debatten zu Identität und Zugehörigkeit. Die einzelnen Fallstudien dieses Buches zeigen, wie unterschiedlich solche Identitätsdiskurse in verschiedenen Gesellschaften verlaufen können und wie viele Experimente unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit bereits stattfinden. was once diese für die Lebenspraxis der Individuen und für das Selbstverständnis der Gesellschaften bedeuten, ist eines der spannenden Zukunftsthemen, das insbesondere den Verband binationaler Familien und Partnerschaften beschäftigt.

Show description

Read more Download Wer ist fremd?: Ethnische Herkunft, Familie und Gesellschaft by Ellen Frieben-Blum, Klaudia Jacobs, Brigitte Wießmeier PDF

Download Gesellschaft lernen: Einführung in die Soziologie by Heinz Abels PDF

By Heinz Abels

Am Ende der Arbeit an einer Einfiihrung stehtdas Vorwort. guy erinnert sich daran, was once guy urspriinglich schreiben wollte, und denkt dariiber nach, used to be guy tatsachlich geschrieben bat. Auf Anhieb fallen einem dann all die Untiefen ~d Auslassungen ein. Da guy nicht alles neu schreiben kann und eine Einfiihrung nur einen bestimmten Umfung baben kann, tritt guy die Flucht nach voman. guy versucht, der Kritikden Wmd aus den Segelnzu nehmen, indemman selbst auf die Lucken und Verldirzungen hinweist. Manchmal gelingt es auch, aQgebli­ che Widerspruche zwischen Anspruch und Wrrldichkeit als didaktisch gewollt hinzustellen. Alles in allem sol1en - so oder so - Vorwort und Werkals eine or­ ganische Verbindung erscheinen. Das ist der Grund, weshalb Vorworte immer zum Schlufi geschrieben werden. Bei einem Vorwort zu einer Einfiihrung in die Soziologie steht ein Autor sieher nicht vor geringeren Problemen. Wrr, die Autoren dieser Einfiihrung, sind uns dieser Probleme durchaus bewufit, die artwork, wie wir sie glauben gelost zu baben, vertreten wir ohne Vorbehalt.

Show description

Read more Download Gesellschaft lernen: Einführung in die Soziologie by Heinz Abels PDF

Download Staatsgedanke und Staatspraxis des aufgeklärten by Hermann Conrad PDF

By Hermann Conrad

In 1740, monarchs acceeded to the throne: in Prussia it was once King Frederic II, surnamed the nice (1740-1786) and in Austria the Empress Maria Theresia (1740-1780). This signified for either states the leap forward of the country idea based on rationalism and naturallaw which, within the base line, could be traced again in Germany to Samuel Baron von Pufen dorf (1632-1694). It outdated the older baroque idea of the nation in keeping with spiritual and patriarchal elements. In Prussia, Frederic the good pointed out hirns elf in his personal works with this new proposal of the country. towards the top of the century it was once advanced by way of the Privy Councillor and Tribunal consultant (Geh. ]ustiz- und Ober tribunalsrat) Carl Gottlieb Suarez (1746-1798) in his lectures on legislations and the nation which he held for the data of the Prussian Crown Prince who later grew to become King Friedrich Wilhelm III (1797-1840). in addition, Suarez used to be the digital writer of the "Allgemeines Landrecht fur die Preussischen Staaten" of 1794, within which the recent inspiration of the kingdom discovered its felony expreSSlOn

Show description

Read more Download Staatsgedanke und Staatspraxis des aufgeklärten by Hermann Conrad PDF

Download Mikroökonomie kompakt: Einführung, Aufgaben, Lösungen by Thomas Bonart, Ulrich Peters PDF

By Thomas Bonart, Ulrich Peters

Bonart/Peters führen mit Hilfe mathematischer Modelle systematisch in die grundlegenden Fragen der Mikroökonomie ein. Der Stoff jedes Kapitels wird durch Aufgaben gezielt vertieft. Durch integrierte Lösungshinweise eignet sich dieses Lehrbuch auch ausgezeichnet zum Selbststudium.

Show description

Read more Download Mikroökonomie kompakt: Einführung, Aufgaben, Lösungen by Thomas Bonart, Ulrich Peters PDF