MFV3D Book Archive > German 10 > Download Die alte Bundesrepublik: Kontinuität und Wandel by Bernhard Blanke, Frank Nullmeier (auth.), Prof. Dr. Bernhard PDF

Download Die alte Bundesrepublik: Kontinuität und Wandel by Bernhard Blanke, Frank Nullmeier (auth.), Prof. Dr. Bernhard PDF

By Bernhard Blanke, Frank Nullmeier (auth.), Prof. Dr. Bernhard Blanke, Prof. Dr. Hellmut Wollmann (eds.)

Show description

Read or Download Die alte Bundesrepublik: Kontinuität und Wandel PDF

Best german_10 books

Non-direktive Pädagogik: Eine Einführung in Grundlagen und Praxis des selbstbestimmten Lernens

Es wird ein Konzept pädagogischer Arbeit entwickelt, dessen zentrales Anliegen darin besteht, Lernprozesse im institutionellen und außerschulischen Bereich von erzieherischer Lenkung und Vereinnahmung zu befreien. Die 1. Auflage dieses Werkes ist 1980 im Westdeutschen Verlag erschienen.

Extra resources for Die alte Bundesrepublik: Kontinuität und Wandel

Example text

B. - erläutern? Oder sind zyklisch-ideologische Begriffe dazu nützlicher, weil sie" the alternation of emphasis in political and cultural phenomena" (Wallers tein 1988, S. 29) besser wahrnehmen können? Wallerstein erörtert, wie Historiker die Revolte der Niederlande behandelt haben. "Die Geschichtsbücher nennen das ein Ereignis, 'Die Revolte der Niederlande', und sie datieren es um die Zeit von 1566 oder 1568 bis 1648. Kurioses Ereignis ... , das achtzig Jahre lang dauert". Zu einem Zeitpunkt, in 1579, schließt man einen Waffenstillstand, und die Waffenstillstandslinie wird zur Abgrenzung zwischen den Vereinigten Provinzen im Norden und den spanischen Niederlanden im Süden.

DFG-Schwerpunktantrag 1980. Czempiel (1990, S. 10) spricht von "internationalisierender Politik". Inselillusion und In terdependenz 47 genommen. Interaktionsprozesse mit dem internationalen System werden hier bestenfalls als residuale Erklärungsvariable eingeführt" (Lehmbruch 1969, S. 140; ähnlich Kaiser 1969, S. 85). An diesem Befund hat sich auch zwei Jahrzehnte später noch nichts geändert: "Ein besonders schwerwiegendes Defizit der vergleichenden Wirtschafts- und Sozialpolitik-Forschung liegt in der Vernachlässigung der internationalen Politik und der internationalen Wirtschaftsbeziehungen" (Schmidt 1988, S.

Die Kontroverse, um die es ging, spielte sich nicht in der Zeit vor den Wahlen von 1949 ab, sondern ein Jahr später, im Oktober 1950, beim ersten Treffen des neugeformten CDU-Bundesparteiausschusses. Sie betraf die Nominierung KurtGeorg Kiesingers für die Position des CDU-Bundesgeneralsekretärs. Bei diesem Treffen, abgehalten in Verbindung mit dem ersten Parteitag der Bundes-CDU, der wegen seiner Nähe zur SBZ, wie es damals hieß, in Goslar stattfand, erhob sich einer der West-Berliner CDU-Mitbegründer, Ferdinand Friedensburg, in Opposition zu Adenauers Kandidat wegen dessen brauner Vergangenheit.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 48 votes