MFV3D Book Archive > German 14 > Download Die Energiepolitik der EU und der VR China: by Antje Nötzold PDF

Download Die Energiepolitik der EU und der VR China: by Antje Nötzold PDF

By Antje Nötzold

Mit Blick auf den europäischen Importbedarf für Erdöl und -gas richtet sich das Augenmerk in den letzten Jahren verstärkt auf den rasant ansteigenden Energiebedarf der Volksrepublik China.
Aufbauend auf einer Darstellung der Ausgangslage und Potenziale fossiler und alternativer Energieträger präsentiert Antje Nötzold eine vergleichende Wirkungsanalyse der chinesischen und europäischen Energiepolitik im Hinblick auf das Ziel der Energieversorgungssicherheit. Dabei wird die Energiepolitik Chinas und der ecu einer umfassenden Betrachtung unterzogen. Darüber hinaus analysiert die Autorin die Auswirkungen für die europäische Energieversorgungssicherheit und gibt Handlungsempfehlungen für den Umgang mit China und für die Verbesserung der gemeinsamen europäischen Energiepolitik.

Show description

Read Online or Download Die Energiepolitik der EU und der VR China: Handlungsempfehlungen zur europäischen Versorgungssicherheit PDF

Similar german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße supplier verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Extra info for Die Energiepolitik der EU und der VR China: Handlungsempfehlungen zur europäischen Versorgungssicherheit

Sample text

170 Drittens können Vorkommen aus der Kategorie der Ressourcen durch Neubewertung ihrer technischen oder wirtschaftlichen Förderbarkeit als Reserven eingestuft werden. Der Umfang, in dem Ressourcen in die Kategorie der Reserven übergehen, hängt von einer 162 Vgl. Rühl, Walter: Energiefaktor Erdöl. , Zürich 1989, S. 66f. 163 Vgl. IEA: Resources to Reserves, S. 51. 164 Vgl. ebd. 165 Für Beispiele neuer Techniken zur Steigerung des Entölungsgrades vgl. IEA: Resources to Reserves, S. 53-61. 166 Vgl.

22. 122 Vgl. IEA: World Energy Outlook 2009, S. 89. 123 Vgl. , S. 8. 124 Vgl. , S. 10. 125 Ebd. 126 IEA: World Energy Outlook 2008, S. 127. 127 Vgl. BGR: Reserven, Ressourcen und Verfügbarkeit von Energierohstoffen 2002, S. 193f. 128 Insgesamt sind die Kohlelagerstätten als vorwiegend großräumige, zusammenhängende Gebiete auf der nördlichen Erdhalbkugel konzentriert. So befinden sich fast 30 Prozent der Reserven in Nordamerika, 33 Prozent in Europa und dem Gebiet der ehemaligen UdSSR sowie 31 Prozent in Asien.

84 34 2 Ausgangslage Tabelle 2: R/P-Rate Erdöl, 2009 Region Nordamerika Mittel-/ Südamerika EU (+2) Ehem. UdSSR Naher Osten Afrika Asien-Pazifik Welt R/P-Rate 15,0 80,6 8,3 25,5 84,8 36,0 14,4 45,7 Erstellt nach: BP: Statistical Review of World Energy 2010, S. 6. Bis Ende 2005 wurden weltweit seit Beginn der industriellen Produktion, die erst Mitte des 19. 86 „Damit sind bereits über 47 % der bisher nachgewiesenen Reserven an konventionellem Erdöl gefördert. “87 Obwohl konventionelles Erdöl den Großteil der Bedarfssteigerung bis 2030 abdecken wird, spielen nicht-konventionelle Erdölreserven eine zunehmend wichtige Rolle.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 15 votes