MFV3D Book Archive > German 14 > Download Die Glossen in der Lex Salica und die Sprache der Salischen by Dr. H. Kern PDF

Download Die Glossen in der Lex Salica und die Sprache der Salischen by Dr. H. Kern PDF

By Dr. H. Kern

Leopold is overjoyed to post this vintage ebook as a part of our broad vintage Library assortment. some of the books in our assortment were out of print for many years, and for that reason haven't been available to most people. the purpose of our publishing application is to facilitate swift entry to this huge reservoir of literature, and our view is this is an important literary paintings, which merits to be introduced again into print after many many years. The contents of nearly all of titles within the vintage Library were scanned from the unique works. to make sure a top quality product, each one name has been meticulously hand curated via our employees. which means we have now checked each web page in each identify, making it hugely not going that any fabric imperfections – corresponding to bad photo caliber, blurred or lacking textual content - stay. whilst our employees saw such imperfections within the unique paintings, those have both been repaired, or the name has been excluded from the Leopold vintage Library catalogue. As a part of our on-going dedication to offering price to the reader, in the ebook we've got additionally supplied you with a hyperlink to an internet site, the place you'll obtain a electronic model of this paintings at no cost. Our philosophy has been guided via a wish to give you the reader with a ebook that's as shut as attainable to possession of the unique paintings. we are hoping that you'll get pleasure from this glorious vintage paintings, and that for you it turns into an enriching adventure. if you'd like to profit extra concerning the Leopold vintage Library assortment please stopover at our site at www.leopoldclassiclibrary.com

Show description

Read or Download Die Glossen in der Lex Salica und die Sprache der Salischen Franken: Beitrag zur Geschichte der Deutschen Sprachen PDF

Best german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße business enterprise verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Additional resources for Die Glossen in der Lex Salica und die Sprache der Salischen Franken: Beitrag zur Geschichte der Deutschen Sprachen

Sample text

An Daten um zu bestimmen wo die W ortte richtig angeführt sind, und wo sie irrthümlich hineingerathen sind, fehlt es uns ganz. Wir sind blos auf den Wortlaut angewiesen. Wenn wir beachten, dass im Texte zu der Glosse gewöhnlich ein " cui approbatum fuerit" steht, können wir kaum umhin im ersten Worte s c u land, s c o land zu suchen. Das nachdrücklich hinzugefügte " cui approbatum fuerit" deutet auf ein bestimmtes Rechtsverfahren hin, dessen tm·minus technicus eben in den fränkischen Worten enthalten.

O hs e n o in 10, ocxino in 6, obosino in 2, erkennt jeder den Ochsen. Die Lesart in 2 ist verlesen aus o h s-; die Schreibweise o c xschwerfällig für o x-, und mundartlich. Als Normalform muss o h so im Nominativ gelten. Dass die Glosse nicht den Nominativ zeigt ist klar. Da der Text "bovem" hat, dürfte man hier den Accusativ erwarten. Einem gotb. h so n e, besonders weil die Hss. einen Accusativ g a s a c i o n e ergaben. c;ste, wäre, dass man annähme, o h so n e sei schon früh wegen der Aehnlichkeit des e und o in den ältesten Codd.

Andere Elemente hat, das Französische von den I~ngländeren übernommen, wie bat e a u, Es t, und also auch Nord, 0 u es t, Sud; die übrigen germanischen Wörter sind niederdeutsch; z. B. mit den meisten Wörtern. , wie v a c arm e == wachskepine, skepene ; franc == vranc, As. arme ; ec h e v in fröcni. Eine Durchforschung der ndl. Elemente im Französischen würde, mit Berücksichtigung der Geschichte der Sprache, eine nicht uniolmende Aufgabe sein. Es ist aber nicht die unsrige hier, und wenn wir diesen Gegenstand berührt haben, so ist es weil wir bestrebt sein müssen so viele Data wie möglich zu sammeln, damit wir bei der Erklärung der Glossen einen Anhalt finden, welchen die verdorbenen Codices uns nicht gewähren.

Download PDF sample

Rated 4.36 of 5 – based on 37 votes