MFV3D Book Archive > German 14 > Download Die Körperschaftsteuer: Praktische Erläuterungen by Oberreg.-Rat Dr. Cerutti (auth.) PDF

Download Die Körperschaftsteuer: Praktische Erläuterungen by Oberreg.-Rat Dr. Cerutti (auth.) PDF

By Oberreg.-Rat Dr. Cerutti (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Körperschaftsteuer: Praktische Erläuterungen PDF

Similar german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße agency verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Extra resources for Die Körperschaftsteuer: Praktische Erläuterungen

Example text

643). Wenn aIle GHiubiger einen NachlaB auf ihre Forderungen gewiihren, so liegt sicher eine Sanierung vor, geschieht dies aber nur durch einen oder einige Glaubiger, so mussen schon besondere Verhaltnisse vorliegen, urn von einer Sanierung sprechen zu konnen (z. B.. wenn es sich urn den Hauptglaubiger handelt, neben dem aIle anderen zusammengenommen keine Rolle spielen). Keine Sanierung liegt vor, wenn ein Unternehmen sich aufgelost hat und sich im Stadium der Abwicklung befindet. Sanierungskosten sind grundsatzliche Betriebsausgaben; sie sind aber zunachst vom steuerfreien Sanierungsgewinn abzusetzen und konnen nicht auBerdem nochmals das laufende Geschiiftsergebnis mindern.

5. 49 ab auf die monatlichen Abschlagszahlungen auf die Einkommenund Korperschaftsteuer verzichtet. Teilweise (so in Hessen) werden die monatlichen Abschlagszahlungen und die vierteljiihrlichen Vorauszahlungen der Versicherungsunternehmen nach den Priimieneinnahmen erhoben, wobei 0,5 v. H. der Priimieneinnahmen als Einkommen angesetzt werden. DaB die 5teueramter bei der Veranlagung das Recht haben, die K5t. ), ist bereits mehrfach erwiihnt worden. In Hessen ist z. B. beabsichtigt, daB bei Lebensversicherungsunternehmen die Veranlagung fUr die Jahre 1945 usw.

Spatere Zahlungen auf Grund eines Beserungsscheines durfen den Gewinn nicht vermindern, weil sie eine teilweise Rtickgangigmachung des steuerfrei gebliebenen Sanierungsgewinnes darstellen. Entsteht ein Gewinn durch ZinsenerlaB, so stellt er keinen Sanierungsgewinn dar; ein SchulderlaB muB vorliegen (RFH Bd. 43, 47 der Amtlichen Sammlung). Auch wenn der Schuldner Anspruch auf Deckung seines Verlustes hat, liegt keine Sanierung in dem hier in Betracht kommenden Sinne vor (Reichssteuerbl. 1934, S.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 49 votes