MFV3D Book Archive > German 10 > Download Die Unternehmernachfolge als finanzwirtschaftliches Problem by Stefan Bieler PDF

Download Die Unternehmernachfolge als finanzwirtschaftliches Problem by Stefan Bieler PDF

By Stefan Bieler

Finanzielle Fragen stehen quickly immer im Zentrum unternehmerischer Überlegungen. Besondere Bedeutung erhalten sie bei Entscheidungen mit weit in die Zukunft reichenden Auswirkungen. Die Nachfolgeregelung in Unternehmen ist eine dieser klassischen Entscheidungssituationen. Stefan Bieler analysiert die betriebliche Nachfolgeregelung aus finanzwirtschaftlicher Perspektive und zeigt typische Problemfelder und Risiken auf. Der Autor behandelt verschiedene Möglichkeiten zur familieninternen wie -externen Regelung der Unternehmernachfolge. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen dabei sowohl die Fortführung von Unternehmen in shape einer Stiftung als auch die Nachfolgealternativen administration Buyout (MBO), Going Public und die Mitarbeiterbeteiligung.

Show description

Read or Download Die Unternehmernachfolge als finanzwirtschaftliches Problem PDF

Similar german_10 books

Non-direktive Pädagogik: Eine Einführung in Grundlagen und Praxis des selbstbestimmten Lernens

Es wird ein Konzept pädagogischer Arbeit entwickelt, dessen zentrales Anliegen darin besteht, Lernprozesse im institutionellen und außerschulischen Bereich von erzieherischer Lenkung und Vereinnahmung zu befreien. Die 1. Auflage dieses Werkes ist 1980 im Westdeutschen Verlag erschienen.

Extra resources for Die Unternehmernachfolge als finanzwirtschaftliches Problem

Example text

94, S. 15 Vgl. 0. 1991, S. 2 sowie vgl. Grohmann, Martin: "Kleine AG" noch attraktiver, in: Auslandskurier 1/95, S. 10, desweiteren vgl. Deutsche Ausgleichsbank: Geschäftsbericht 1993, Bonn 1994, S. B. die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Partnerschaft in der Wirtschaft (AGP) vor einer drohenden "Unternehmerlücke" vgl. NN: Unternehmernachwuchs fehlt, in: HB v. 93, S. KI 19 Familienunternehmen sind die Unternehmer älter als 65, in Einzelfällen sogar über 80 Jahre altR9 • Genauere Berechnungen legt das Institut für MittelstandsforschungIBonn vofKl.

S. 8f Vgl. Neumaier. : Geregehe Unternehmensnachfolge. Generationswechsel im Mittelstand; Stuttgart 1988, S. 9 10 Dennoch gibt es traditionelle Nachfolgeregelungen, die sich über die Jahrhunderte hinweg erhalten haben, auch wenn sie der Zeit angepaßt wurden. Zudem treten auch in sich wandelnden Wirtschaftszweigen wiederkehrende Gepflogenheiten bei Nachfolgeregelungen über die Generationen hinweg in Erscheinung, die durchaus Modellcharakter besitzen. a) Ständeregelungen Zu den Nachfolgelösungen aus traditioneller Gebundenheit, die in ihrem Kern die Jahrhunderte überdauerten, zählt die Höfeordnung in der Landwirtschaft sowie das Fideikommiß46 des Adels.

Abschnitt: Finanzwirtschaftliches Zielsystem der Nachfolgeregelung Allgemein gültige Regeln lassen sich im Zusammenhang mit dem Unternehmerwechsel wegen der betriebsspezifischen Besonderheiten im Einzelfall nicht aufstellen. Allerdings gilt es aus dem Zielsystem 1 der an der Nachfolgeentscheidung Beteiligten diejenigen Ziele zu berucksichtigen, die durch die nachfolgepolitischen Handlungsalter· nativen Veränderungen unterliegen. Zum Tragen kommt dabei die Frage nach dem Umfang der Nachfolgeregelung, die sich alternativ oder in Kombination auf die Geschäftsfiihrung und die EigentümersteIlung bezieht.

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 14 votes