MFV3D Book Archive > German 10 > Download Entwicklungspfade von Industriearbeit: Chancen und Risiken by Ludger Pries PDF

Download Entwicklungspfade von Industriearbeit: Chancen und Risiken by Ludger Pries PDF

By Ludger Pries

Nachstehend legen wir fUr das im Rahmen des Programms "Mensch und Technik - Sozialvertragliche Technikgestaltung" durchgefiihrte Projekt 'Modernisierung der Produktionstechnik und soziale Differenzierung' den zweiten Teil des AbschluBberichts vor. Der erste Teil enthielt die sieben Branchenexpertisen, die wesentlicher Gegenstand unseres Verbundprojekts waren, sowie die zusatzlich von uns eingeholten Korreferate (Pries/Schmidt/Trinczek 1989). In diesem zweiten Berichts teil folgt unsere brancheniibergreifende Auswertung und Interpretation des vorliegenden fabrics. Dabei wurde Teil II, III, VI und der Anhang I von Ludger Pries bearbeitet, Teil V und der Anhang II von Rudi Schmidt und Teil IV von Rainer Trinczek. Die Inhalte trag en wir selbstverstandlich gemeinsam. An dem Projekt waren neben den Verfassern zeitweilig Peter Ellguth, Joachim Soyez und Elisabeth Werner-Hager als wissenschaftliche, Ingrid Artus, Aida Bosch, Manuela Kral und Markus Promberger als studenti sche Mitarbeiter beteiligt. Der wissenschaftliche Rat Werner Mangolds struggle uns wahrend der gesamten Projektlaufzeit eine wertvolle Hilfe; ohne seine kundige Unterstiitzung bei der institutionell nieht immer einfachen Projektabwicklung ware unsere Arbeit manches Mal gefahr lich ins Stocken geraten. Heidrun Heinlein iibernahm als Projektsekre tarin nicht nur die Koordination des Projekts mit dem universitaren Verwaltungstrager; sie erledigte ebenso schnell wie souveran die gesamten Schreibarbeiten des Projekts, die nicht nur in dessen Endphase in erheblichem Umfang anfielen. An der Finanzierung dieses forschungsprojekts warfare neben dem Land Nordrhein-Westfalen auch die Universitat Erlangen-Niirnberg wesentlich beteiligt. Wir danken allen Gesprachspartnern in den Betrieben fUr ihre bereit willigen Auskiinfte sowie den Kollegen aus verschiedenen Forschungsin stituten fiir ihre Diskussionsbereitschaft und vielfaltige Anregungen.

Show description

Read or Download Entwicklungspfade von Industriearbeit: Chancen und Risiken betrieblicher Produktionsmodernisierung PDF

Similar german_10 books

Non-direktive Pädagogik: Eine Einführung in Grundlagen und Praxis des selbstbestimmten Lernens

Es wird ein Konzept pädagogischer Arbeit entwickelt, dessen zentrales Anliegen darin besteht, Lernprozesse im institutionellen und außerschulischen Bereich von erzieherischer Lenkung und Vereinnahmung zu befreien. Die 1. Auflage dieses Werkes ist 1980 im Westdeutschen Verlag erschienen.

Extra info for Entwicklungspfade von Industriearbeit: Chancen und Risiken betrieblicher Produktionsmodernisierung

Example text

1m Maschinenbau ist es fast ausschlieBlich der Bereich der mechanischen Bearbeitung, der durch den Einsatz NC-gesteuerter Werkzeugmaschinen, Bearbeitungszentren und Fertigungssysteme automatisiert wird. Montagearbeit und in aller Regel auch die Transportfunktionen bleiben von menschlicher Arbeit dominiert. F ertigungssystem 45 Ergebnisse aus den eigenen Erhebungen Unsere Recherchen in der Elektroindustrie bestatigen den Trend zur weiteren Automatisierung von Montage- und Pruftatigkeit. Die Strategie der Entwicklung standardisierter und modulformig einsetzbarer Leiterplatten hat fur den gesamten Bereich der Informations-, Kommunikations- und Steuerungstechnologien (vor allem in den Betrieben E 1 und E 6) die Automatisierungsmoglichkeiten extrem erweitert.

Fertigungssystem 33 Das Ziel der horizontalen und vertikalen produktbezogenen Flexibilisierung 20 liegt darin, mit einem gegebenen Fertigungssystem eine groBere Produktpalette fertigen zu konnen. Dies bedeutet nicht nur den Ubergang von (im Extremfall) Einzweckmaschinen zu Vielzweckmaschinen, sondern auch die radikale Reduktion des UmrUstaufwandes. Auf der Grundlage fertigungstechnischer Innovationen werden schon heute Losungen praktiziert, in denen die UmrUstmoglichkeiten relativ groB sind und der UmrUstaufwand praktisch gegen Null geht.

Der weiterverarbeitenden Betriebe) zusammen. Wichtig erscheint fUr weitere Forschungen und auch fUr die arbeitspolitische Diskussion, nicht mehr nur von einem ungebrochenen und allumfassenden Trend der Internationalisierung von Absatz- und Zulieferbeziehungen auszugehen. Ergebnisse aus unseren eigenen Erhebungen Der von uns untersuchte Pumpenhersteller (M 5) hatte zum Erhebungszeitpunkt gerade das den franzosischen Markt dominierende Unternehmen aufgekauft, urn sich - so die Management-Interviewpartner besser "fur Europa zu rusten".

Download PDF sample

Rated 4.60 of 5 – based on 3 votes