MFV3D Book Archive > German 10 > Download Frankreich-Jahrbuch 1988: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, by Gilbert Ziebura (auth.), Prof. Dr. Lothar Albertin, Prof. PDF

Download Frankreich-Jahrbuch 1988: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, by Gilbert Ziebura (auth.), Prof. Dr. Lothar Albertin, Prof. PDF

By Gilbert Ziebura (auth.), Prof. Dr. Lothar Albertin, Prof. Dr. Marieluise Christadler, Prof. Dr. Gerhard Kiersch, Prof. Dr. Adolf Kimmel, Dr. Robert Picht, Prof. Dr. Gilbert Ziebura (eds.)

Show description

Read Online or Download Frankreich-Jahrbuch 1988: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte, Kultur PDF

Best german_10 books

Non-direktive Pädagogik: Eine Einführung in Grundlagen und Praxis des selbstbestimmten Lernens

Es wird ein Konzept pädagogischer Arbeit entwickelt, dessen zentrales Anliegen darin besteht, Lernprozesse im institutionellen und außerschulischen Bereich von erzieherischer Lenkung und Vereinnahmung zu befreien. Die 1. Auflage dieses Werkes ist 1980 im Westdeutschen Verlag erschienen.

Additional resources for Frankreich-Jahrbuch 1988: Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geschichte, Kultur

Example text

061,7 32,1 Nicht marktbest. 953,9 100 -25,2 +9,2 +1,0 -119,6 -439,9 -198,6 Marktbestimmte Insgesamt +596,6 +3,4 -102,6 -0,6 Quelle: eigene Berechnungen nach Population active, emploi et chomage depuis 30 ans, Paris 1987 (Collections de l'INSEE, D 123), S. 61. Darüber hinaus hat sich die Struktur der Beschäftigung erheblich gewandelt (vgl. Tabelle 5). Der Arbeitsplatzabbau in der Industrie hat sich gegenüber den 70er Jahren erheblich beschleunigt - ein deutliches Indiz für die Auswirkungen der umfangreichen Rationalisierungen und Restrukturierungen in zahlreichen Industriebranchen, die von der Linksregierung ab 1984 selbst druchgeführt bzw.

Allenfalls noch Margaret Thatcher kann ähnlich uneingeschränkt regieren. Die Bezeichnungen "präsidentialistischer Absolutismus" oder "republikanische Monarchie" sind kaum Übertreibungen einer "lebenden Verfassung", die ein System von "checks and balances" nicht kannte, sondern sich durch ein bedenkliches Maß an Machtkonzentration auszeichnete. Der Premierminister und die Regierung waren kaum mehr als Ausführende der präsidentiellen Direktiven. Die Mehrheit in der Nationalversammlung beg- 49 nügte sich damit - gegebenenfalls konnte mit den Instrumenten des "rationalisierten Parlamentarismus" nachgeholfen werden -, die im Elyseepalast entschiedene Politik zu ratifizieren und ihr zu akklamieren.

Tab. 6). Es handelt sich dabei in der Regel nicht um von den Betroffenen angestrebte Verhältnisse (dies trifft am ehesten noch 43 Tabelle 6: Atypische Arbeitsverhältnisse 1987 Zahl in %* 1. Befristete Arbeitsverträge 2. Interimsarbeit 3. Teilzeitarbeit unter 20 Std. darunter: instabile Arbeitsverträge 4. ) 478000 123000 880000 (200000) 430000 2,7% 0,7% 4,9% (1,1 %) 2,4% Insgesamt 1901000 10,6% * Anteil an den abhängig Beschäftigten Quelle: eigene Zusammenstellung aus Mireille Elbaum: Petits boulots, stages, emplois precaires: quelle flexibilite pour quelle insertion ...

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 27 votes