MFV3D Book Archive > German 14 > Download Internationales Steuerrecht: Grundlagen für Studium und by Professor Dr. Dr. Christiana Djanani, Dr. Gernot Brähler PDF

Download Internationales Steuerrecht: Grundlagen für Studium und by Professor Dr. Dr. Christiana Djanani, Dr. Gernot Brähler PDF

By Professor Dr. Dr. Christiana Djanani, Dr. Gernot Brähler (auth.)

Show description

Read or Download Internationales Steuerrecht: Grundlagen für Studium und Steuerberaterprüfung PDF

Best german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße employer verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Extra info for Internationales Steuerrecht: Grundlagen für Studium und Steuerberaterprüfung

Sample text

D. § 32b EStG). v. Montagearbeiten ohne Unterbrechung voraus. Zu den begünstigungsfähigen Tätigkeiten, die der Erlass aufzählt, gehören: x Planung, Einbau, Aufstellung, Inbetriebnahme, Modernisierung, Überwachung und Wartung von Fabriken, Bauwerken oder Anlagen, x Einbau, Aufstellung und Instandsetzung von sonstigen Wirtschaftsgütern, x Beratungen im Hinblick auf die vorstehenden Aktivitäten. Des Weiteren soll betont werden, dass die Inanspruchnahme der Begünstigung des Auslandstätigkeitserlasses nicht zulässig ist, wenn zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem betreffenden Staat ein DBA besteht oder die Zahlungen von inländischen öffentlichen Kassen geleistet werden.

Merke: Eine Doppelbesteuerung wird durch die Anrechnungsmethode mit Höchstbetragsregelung nicht in jedem Fall vermieden. Erzielt ein Steuerpflichtiger Einkünfte aus der Tätigkeit in mehreren ausländischen Staaten, bestimmt § 68a Satz 2 EStDV, dass die Anrechnung für jeden Staat getrennt durchzuführen ist (sog. h. Anrechnungsüberhänge dürfen nicht zwischen den einzelnen Staaten verrechnet werden. v. v. v. 000 € im Staat B. I. E. /. 000 € € € € € € II. Gem. § 32a Abs. 126 €. III. Ermittlung des Anrechnungshöchstbetrags (AHB) AHB = IV.

D. § 3 Nr. 40 Bst. d EStG in wirtschaftlichem Zusammenhang stehen, abgezogen werden (§ 3c Abs. 2 EStG). Für die Anwendung des Halbeinkünfteverfahrens ist es dabei unerheblich, ob es sich um inländische oder ausländische Dividenden handelt. Zu beachten ist, dass die ausländische Quellensteuer trotz hälftiger Steuerfreistellung der Dividende in Deutschland in vollem Umfang angerechnet werden kann. Allerdings ist der Anrechnungshöchstbetrag erneut zu beachten. Das Gesetz regelt die Anrechnung der auf die Auslandsdividende entfallenden Quellensteuer in § 34c Abs.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 45 votes