MFV3D Book Archive > Medical Books > Download Kinderküche: Ein Kochbuch nach dem Nemsystem by H. Birkner, K. Freisteiner, G. Hansekowitz, P. Panzer, E. PDF

Download Kinderküche: Ein Kochbuch nach dem Nemsystem by H. Birkner, K. Freisteiner, G. Hansekowitz, P. Panzer, E. PDF

By H. Birkner, K. Freisteiner, G. Hansekowitz, P. Panzer, E. Nobel, C. Pirquet

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Kinderküche: Ein Kochbuch nach dem Nemsystem PDF

Similar medical books books

Hermaphroditism, Medical Science and Sexual Identity in Spain, 1850-1960 (Iberian and Latin American Studies)

How did Spanish medical professionals conceptualize people believed to be a mixture of the female and male genders throughout the interval of 1850–1960? Such individuals disrupted gendered and sexual givens, and from a felony and clinical point of view, required exam and backbone in response to their real intercourse as a way to enable marriage, inheritance, and a “normal” social lifestyles.

The Eye in Systemic Disease

It is a handbook on prognosis and remedy of systemic illnesses affecting the attention

Additional resources for Kinderküche: Ein Kochbuch nach dem Nemsystem

Example text

Dressieren heißt, ein Nahrungsmittel in eine hübsche Form bringen, indem man z. B. kleines Geflügel mit Bindfaden bindet oder bei großem Geflügel Holzstäbchen durch die 'Keulen von einer Seite zur anderen steckt. Farce ist eine Verbindung von fein gewiegten, passierten Nahrungsmitteln. Haschieren ist die Zerkleinerung von Fleisch und Gemüse mit Messer oder mit der Maschine. Filtrieren, ist das Durchsickern von Flüssigkeiten durch sehr feine Siebe, Filz oder Leinenflecke, um feinere oder gröbere Bestandteile zu entfernen.

9 Rn Brot .............. 18 Rn Wurst ............. 11 Rn 50 Rn 4Rn 2Rn 6 Rn 4 Rn Vormittag 4Rn 2 Rn 6 Rn 46 Alphabetisches Nachschlageverzeichnis Mittag 1350 g Nudelsuppe . 9 Rn 760 g Blutwürste ... 19 Rn 2800 g Kraut ...... 28 Rn a a a Nachmittag 150 g 200 g Milch ................. 2 Rn 40 g 60 g Brot .................. 2 Rn 100 g 4 Rn --~~----------~5=6~R~n------~ 300 g 85 g 420 g 170 g 100 g Abend Käse ................ Butter .............. Brot ................ Zucker .............. Tee ................

Die Zahlenkolonne links gibt an, wieviele Nem in 1 g des betreffenden LebeIlBmittels enthalten sind, diejenige rechts sagt uns, wieviele Gramm der einzelnen Lebensmittel dem Nährwert von 1 Rn, also dem Nährwert von 100 g Milch, entsprechen. Die Zahl rechts neben dem Nahrungsmittel bezieht sich auf den Eiweißgehalt desselben (in Dekanem). Wenn wir z. B. neben Reis die Zahl 1 lesen, so bedeutet dies so viel, daß in 1 Rn Reis ( = 20 g) 1 Dn in Form von Eiweiß enthalten ist (von 100 n demnach 10 n); 0 neben dem Nahrungsmittel bedeutet, daß dieses kein Eiweiß enthält.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 8 votes