MFV3D Book Archive > German 14 > Download Negation und Interrogation by Elke Hentschel PDF

Download Negation und Interrogation by Elke Hentschel PDF

By Elke Hentschel

Es werden ausgewählte Aspekte von Negation und Interrogation sowie deren Interrelation behandelt. Nach einer vergleichenden Untersuchung der lexikalischen Negation im Deutschen, Serbischen und Türkischen, die eine Reihe von neuen Erkenntnissen zu in allen drei Sprachen produktiven Verfahren erbringt, wird die Stellung des Negators ebenfalls sowohl für das Deutsche als auch sprachübergreifend behandelt. Für die examine der universellen Strukturen des Zusammenwirkens von Negation und Interrogation werden Beschreibungsansätze zum prestige von Satzmodi diskutiert und weiterentwickelt sowie eine empirische foundation zugrundegelegt, die insgesamt fifty two Sprachen umfaßt.

Show description

Read or Download Negation und Interrogation PDF

Similar german_14 books

Stereotypen und Massenmedien: Zum Deutschlandbild in französischen Tageszeitungen

Zero. Einleitung. - 1. Nationale Stereotypisierungen in Massenmedien. - 2. Deutschland-Stereotypen im geschichtlichen und politischen Kontext. - three. Ansiedlung der Untersuchung im Bereich der Stereotypenforschung. - four. Die Rolle der Kommunikation in den deutsch-französischen Beziehungen. - five. Die Untersuchungsmethode.

Gender in Motion: Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Gender in movement analysiert Auswirkungen ökonomischer, politischer und gesellschaftlicher Veränderungen auf Geschlechterverhältnisse. Vor allem postfordistische Umwälzungen der Arbeitsgesellschaft führen zu prekären Arbeitsverhältnissen. Diversity-Theorien sollen dazu beitragen, unterschiedliche Machtachsen wie Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung usw.

Komplementäre Führung: Ein praxiserprobtes Modell der organisationalen Führung

Organisationale Führung ist Gegenstand einer Fülle von Theorien und Konzepten. Beinahe jede mittelgroße agency verfügt über ein eigenes Führungsmodell und praktiziert elaborierte Verfahren der Führungskräfteentwicklung. Dennoch scheint sich die allgemeine Qualität der Personalführung über die Jahre hinweg keineswegs zu verbessern.

Additional resources for Negation und Interrogation

Sample text

Demgegenüber findet diese Umdeutung im Türkischen nicht statt; cf. z. B. ey degil 'keine geringe Sache' Cf. 33 ('Der Weg ist gar nicht so gering1) Aber neben den negativen Polaritäten scheint es auch positive zu geben, wie die folgenden Beispiele belegen: 32 33 Im Unterschied zum Deutschen oder Englischen wird in diesen Fällen im Serbischen der nunmehr als negatives Polaritätselement fungierende Ausdruck - hier malo 'ein wenig' - zusätzlich nochmals negiert, und zwar mit dem additiven Negator ni 'und nicht', 'auch nicht'.

Sind deshalb falsch, weil es in Frankreich keinen König gibt resp. weil der Hörer nie Raucher war, weswegen die Voraussetzungen für königliche Kahlköpfigkeit oder den Sieg über die schädliche Angewohnheit nicht gegeben sind: wer nicht existiert, kann auch nicht an Haarausfall leiden, und wer nie geraucht hat, kann auch nicht mit dem Rauchen aufhören. Diesen Typ von Negation als "metasprachlich" zu bezeichnen, ist aber insofern ungerechtfertigt, als es ja nicht um die Korrektheit des sprachlichen Ausdrucks, sondern um das Vorhandensein der entsprechenden Voraussetzungen in der außersprachlichen Wirklichkeit geht.

Z. : Ich bin ein bißchen müde. Ich bin kein bißchen müde. (cf. hierzu auch Bolinger 1972: 72 sowie Hom 1989: 399) Wörtlich genauso serbisch: Malo sam umorna. 'Ich bin ein bißchen müde' Nisam ni malo umorna. 'Ich bin kein bißchen müde'32 Auch hier wird das zusätzliche Element - hier ein bißchen/malo - im negativen Kontext als Minimalisierung verstanden; kein bißchen müde ist also sozusagen 'noch weniger müde' als nur nicht müde. Demgegenüber findet diese Umdeutung im Türkischen nicht statt; cf. z.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 50 votes